Willkommenseit 1765






Wir ziehen um



Wie Sie sicher schon aus der Presse erfahren haben, haben wir das Restaurant per 9. Februar 2019 geschlossen.

Voller Tatendrang, Ideen und Freude werden wir auf Ostern 2019 im Klöntal das Gasthaus Richisau eröffnen.

Das Richisau war und ist bis heute ein Ort der Einkehr und Erholung nicht nur für Wanderer und Kurgäste. Viele Berühmtheiten waren hier schon zu Gast. Zum Richisau gehören auch Lesungen, Ausstellungen und Konzerte, wie der Himmel, die Wolken, das Wasser, die Wiesen und der Wald.

Kunst und Natur verbinden hier ganz selbstverständlich Wirklichkeit und Traum. Entlang des Kulturpfades Richisau gibt es in die Landschaft gebettete Kunstwerke von Karl Prantl, Roman Signer, Günther Uecker, Fritz Wotruba oder Kurt Sigrist zu entdecken. Im Gasthaus zeugen der von Günther Uecker bemalte Kachelofen, Rudolf Kollers Portrait von Fridli Stähli, dem legendären Richisau-Wirt oder der Klangstein von Elmar Daucher von der Inspirationskraft dieses Ortes.

Wir möchten es nicht versäumen Ihnen für die Treue während der letzten Jahren zu danken!

Jacob van Seijen & Anne Hurmerinta

GASTHAUS RICHISAU


und sagen Danke!